Tickets bestellen Tickets bestellen
Samstag | 27. August | 20:00 Uhr mehr Infos
Leipzig, Kabarett Funzel Gullywärts Reisen

Liebe Emporkömmlinge und Heruntergekommene, verehrte Überdrüssige und Unterkriechende! (genderneutrale Anrede)

Die „GULLYWÄRTS REISEN GmbH“, Ihr sonderbares Reisebüroheißt Sie recht herzlich Willkommen in der Kanalisation zu einem satirischen Aufenthalt ganz unter uns. Steigen Sie ein in die Gondel, schiffen Sie sich ein auf dem Kanale Grande der Zivilisation. Lassen Sie das, was von oben kommt, hier unten an sich vorüberziehen. Bei den wenigen Reichen mit ihren vielen Armen können Sie umherwandeln und besichtigen, wie alles den Bach hinuntergeht. Bewundern Sie die von oben nach unten wachsenden Skandalmieten und die von unten nach oben schießenden Profiten. Lassen Sie sich berauschen vom Sprudeln der Wegwerffontänen, betören von den Klängen der politischen Sirenen und verzaubern von den buntschillernden Klimafällen am Mont Bankrott. Bewundern Sie die bunte Tierwelt vom Immobilienhai bis zum Nagetier mit Kanalisationshintergrund.

Schnuppern Sie den Duft der großen weiten Unterwelt.

Komm ein bisschen mit nach Fäkalien!

Buchen Sie eine Fahrt ins Dunkle des Lichts.

GULLYWÄRTS REISEN – Bis zum Hals kann uns die Scheiße stehen, Hauptsache es macht keiner Wellen!

Als Reiseleiter tritt Ihnen das Team der „Oderhähne“ mit Rat und Tat in die Seite! Kabarette sich wer kann!

Wenn Sie bitte hier lang entkommen wollen!

Spiel: Dagmar Gelbke, Daniel Heinz, Chris Lopatta und Matthias Binner
Regie: Lothar Bölck

weitere Termine

Weitere Termine

    Keine weiteren Termine gefunden!

Samstag | 27. August | 20:00 Uhr mehr Infos
Leipzig, Kabarett Funzel Gullywärts Reisen

Liebe Emporkömmlinge und Heruntergekommene, verehrte Überdrüssige und Unterkriechende! (genderneutrale Anrede)

Die „GULLYWÄRTS REISEN GmbH“, Ihr sonderbares Reisebüroheißt Sie recht herzlich Willkommen in der Kanalisation zu einem satirischen Aufenthalt ganz unter uns. Steigen Sie ein in die Gondel, schiffen Sie sich ein auf dem Kanale Grande der Zivilisation. Lassen Sie das, was von oben kommt, hier unten an sich vorüberziehen. Bei den wenigen Reichen mit ihren vielen Armen können Sie umherwandeln und besichtigen, wie alles den Bach hinuntergeht. Bewundern Sie die von oben nach unten wachsenden Skandalmieten und die von unten nach oben schießenden Profiten. Lassen Sie sich berauschen vom Sprudeln der Wegwerffontänen, betören von den Klängen der politischen Sirenen und verzaubern von den buntschillernden Klimafällen am Mont Bankrott. Bewundern Sie die bunte Tierwelt vom Immobilienhai bis zum Nagetier mit Kanalisationshintergrund.

Schnuppern Sie den Duft der großen weiten Unterwelt.

Komm ein bisschen mit nach Fäkalien!

Buchen Sie eine Fahrt ins Dunkle des Lichts.

GULLYWÄRTS REISEN – Bis zum Hals kann uns die Scheiße stehen, Hauptsache es macht keiner Wellen!

Als Reiseleiter tritt Ihnen das Team der „Oderhähne“ mit Rat und Tat in die Seite! Kabarette sich wer kann!

Wenn Sie bitte hier lang entkommen wollen!

Spiel: Dagmar Gelbke, Daniel Heinz, Chris Lopatta und Matthias Binner
Regie: Lothar Bölck

weitere Termine

Weitere Termine

    Keine weiteren Termine gefunden!

Freitag | 28. Oktober | 19:30 Uhr Tickets kaufen mehr Infos
Premiere | Alles hört auf kein Kommando

Kaum zu glauben: In Zeiten wie diesen, in denen alles, wenn schon nicht den Bach runter, aber mindestens drunter und drüber geht, wird noch Kabarett gespielt. Und die Kabarettisten schauen gerne zu, was die lieben Mitmenschen so treiben. Und dann wird gelästert und schwadroniert, denn Kabarettisten wissen sowieso alles besser. Aber die Leute lachen trotzdem drüber, weil alle glauben, die hätten sich das alles nur ausgedacht.

Wussten sie schon: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass beim Lachen viele gesundmachende Prozesse im Körper ablaufen. Und da sie sich entschieden haben, ins Kabarett zu gehen, haben sie was Gutes für ihre Gesundheit getan.

Ja, die Welt ist so ernst, dass wir darüber nur lachen können.

Alles hört auf kein Kommando! Ein Titel, der mit leiser Ironie erkennen lässt, dass nicht alles so bierernst zu nehmen ist. Denn die Wirklichkeit ist von der Satire kaum noch zu unterscheiden. Vier Kabarettisten - acht Meinungen. Jeder hat eine, jeder hat seine oder auch wechselnde. Warum soll man überhaupt noch Kabarett spielen, wenn man doch sowieso nichts mehr sagen darf? Und wenn man was sagt, interessiert´s keinen mehr. Ist man dagegen? Gegen was? Erstmal gegen alles. Und dann mal sehen. Es sagt einem ja keiner mehr, wo´s langgeht. Aber vielleicht kommen die Vier doch noch zu einem Programm, das sich sehen lassen kann.

Der Oderhähne hauen dem Publikum nicht nur neue Wahrheiten um die Ohren, sondern sie zeigen auch: Wo das Wissen aufhört, da fängt der Spaß erst richtig an.

Spiel: Margit Meller, Madlen Wegner, Ralph Richter und Wolfgang Flieder
Regie: Wolfgang Flieder

weitere Termine

Weitere Termine

  • Freitag | 28. Oktober 2022 | 19:30 Uhr
Freitag | 28. Oktober | 19:30 Uhr Tickets kaufen mehr Infos
Premiere | Alles hört auf kein Kommando

Kaum zu glauben: In Zeiten wie diesen, in denen alles, wenn schon nicht den Bach runter, aber mindestens drunter und drüber geht, wird noch Kabarett gespielt. Und die Kabarettisten schauen gerne zu, was die lieben Mitmenschen so treiben. Und dann wird gelästert und schwadroniert, denn Kabarettisten wissen sowieso alles besser. Aber die Leute lachen trotzdem drüber, weil alle glauben, die hätten sich das alles nur ausgedacht.

Wussten sie schon: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass beim Lachen viele gesundmachende Prozesse im Körper ablaufen. Und da sie sich entschieden haben, ins Kabarett zu gehen, haben sie was Gutes für ihre Gesundheit getan.

Ja, die Welt ist so ernst, dass wir darüber nur lachen können.

Alles hört auf kein Kommando! Ein Titel, der mit leiser Ironie erkennen lässt, dass nicht alles so bierernst zu nehmen ist. Denn die Wirklichkeit ist von der Satire kaum noch zu unterscheiden. Vier Kabarettisten - acht Meinungen. Jeder hat eine, jeder hat seine oder auch wechselnde. Warum soll man überhaupt noch Kabarett spielen, wenn man doch sowieso nichts mehr sagen darf? Und wenn man was sagt, interessiert´s keinen mehr. Ist man dagegen? Gegen was? Erstmal gegen alles. Und dann mal sehen. Es sagt einem ja keiner mehr, wo´s langgeht. Aber vielleicht kommen die Vier doch noch zu einem Programm, das sich sehen lassen kann.

Der Oderhähne hauen dem Publikum nicht nur neue Wahrheiten um die Ohren, sondern sie zeigen auch: Wo das Wissen aufhört, da fängt der Spaß erst richtig an.

Spiel: Margit Meller, Madlen Wegner, Ralph Richter und Wolfgang Flieder
Regie: Wolfgang Flieder

weitere Termine

Weitere Termine

  • Freitag | 28. Oktober 2022 | 19:30 Uhr
Sonntag | 11. Dezember | 19:30 Uhr Tickets kaufen mehr Infos
Ich komme zweimal!

Comedyshow mit Tatjana Meissner

Wenn die Kabarettistin Tatjana Meissner kommt, dann auch diesmal mit intelligentem Humor, frivolen Anspielungen, weiblichem Charme, amüsanten Lieder, scharfsinnigen Texte und geistreicher Zweideutigkeit. In ihrer neuen Show gehen die unterhaltsame Küchenpsychologin und ihr amüsant-musikalischer Toyboy André Kuntze gemeinsam der Frage nach, ob zum Kommen nicht immer mindestens zwei gehören, warum Adam vor Eva kam und was Gorbatschow mit dem Zuspätkommen gemeint haben könnte.

Freuen Sie sich auf die neue Comedyshow und wenn sie Lust haben, kommen sie doch zwei Mal!

Spiel: Tatjana Meissner

weitere Termine

Weitere Termine

  • Sonntag | 11. Dezember 2022 | 19:30 Uhr
Sonntag | 11. Dezember | 19:30 Uhr Tickets kaufen mehr Infos
Ich komme zweimal!

Comedyshow mit Tatjana Meissner

Wenn die Kabarettistin Tatjana Meissner kommt, dann auch diesmal mit intelligentem Humor, frivolen Anspielungen, weiblichem Charme, amüsanten Lieder, scharfsinnigen Texte und geistreicher Zweideutigkeit. In ihrer neuen Show gehen die unterhaltsame Küchenpsychologin und ihr amüsant-musikalischer Toyboy André Kuntze gemeinsam der Frage nach, ob zum Kommen nicht immer mindestens zwei gehören, warum Adam vor Eva kam und was Gorbatschow mit dem Zuspätkommen gemeint haben könnte.

Freuen Sie sich auf die neue Comedyshow und wenn sie Lust haben, kommen sie doch zwei Mal!

Spiel: Tatjana Meissner

weitere Termine

Weitere Termine

  • Sonntag | 11. Dezember 2022 | 19:30 Uhr
x
x

DIE ODERHÄHNE BEGRÜßEN SIE

Herzlich Willkommen!

Seit fast 47 Jahren gehören sie zusammen:
Frankfurt und seine Oderhähne!

Denn eines haben die Kabarettisten auf jeden Fall mit dem Frankfurter Wappen-Hahn gemeinsam: Den spitzen Schnabel und die scharfen Sporen. Und damit hacken sie über 200 mal im Jahr in den Fett- und Futternäpfchen herum, die ihnen Politik und Gesellschaft nur allzu bereitwillig hinstellen. Nun haben die Frankfurter Stadtoberen ihre „Hofnarren“ direkt ins Haus geholt, nämlich in den liebevoll und aufwändig sanierten Rathauskeller.

Freuen Sie sich auf die Oderhähne im neuen Haus - denn die Oderhähne freuen sich auf Sie!